Home Videos Firma Geräte Anwendungen Referenzen Kontakt
Das manuell betriebene LiposoFast-Basic-Gerät zeichnet sich durch leichte Handhabung aus. Weltweit wurden bereits über 4000 Exemplare ausgeliefert.

Klicken Sie hier für einen kurze Videovorführung des Gerätes.
LiposoFast-Basic

1. Funktionsweise
Mit Hilfe des LiposoFast-Basic können unilamellare Liposomen hergestellt werden. Hierzu extrudiert man manuell eine multilamellare Liposomensuspension von einer gasdichten Spritze über eine Polycarbonatmembran definierter Porenweite in eine andere gasdichte Spritze. Der Vorgang kann bei Bedarf beliebig wiederholt werden.

2. Temperaturregulierung
Das gesamte LiposoFast-Basic-Gerät kann in ein temperiertes Wasserbad eingetaucht werden, wenn Lipide mit hohen Phasenübergangstemperaturen oder hitzeempfindliche Materialien verarbeitet werden sollen.

3. Reinigung/Sterilisierung
Alle Teile des Geräts können problemlos gereinigt und autoklaviert werden.
Der LiposoFast-Stabilizer mit eingesetztem LiposoFast-Basic-Gerät.

Klicken Sie hier für einen kurze Videovorführung des Gerätes.
LiposoFast-Stabilizer

1. Funktionsweise
Der LiposoFast-Stabilizer wurde entwickelt, um den Gebrauch des LiposoFast-Basic-Gerätes und das Extrudieren hochkonzentrierter Proben zu vereinfachen. Die Vorrichtung nimmt Spritzen mit Volumina von 0,5mL und 1,0mL auf. Das Gerät wurde in Zusammenarbeit mit Professor G. Cevc von der Technischen Universität München, Abteilung Medizinische Biophysik, entwickelt.

2. Temperaturregulierung
Der LiposoFast-Stabilizer kann in ein temperiertes Wasserbad eingetaucht werden, wenn Lipide mit hohen Phasenübergangstemperaturen oder hitzeempfindliche Materialien verarbeitet werden sollen.